Aktuelles

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern

Nach den Herbstferien starten wir mit den gleichen Hygieneregelungen und hoffen, dass der Schulbetrieb trotz der hohen Zahlen aufrechterhalten werden kann:

Dabei sind wir wieder auf Ihre Mithilfe angewiesen. Lassen Sie Ihr Kind bei Erkältungssymptomen zu Hause und informieren uns, falls Ihr Kind Kontakt zu einer infizierten Person hatte.

Gerne stehen wir bei Unsicherheiten für Rückfragen bereit unter der Nr.: 293-3051.

Weitere Infos finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums:

www.km-bw.de

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit und freuen uns auf die nächsten Wochen mit Ihren Kindern.

Die Schulleitung

Mozartschule-Hygienemaßnahmen ab dem 2.11.20

  1. Wir treffen uns nur mit unserer Klasse am Treffpunkt und halten zu den anderen Klassen Abstand!
  1. Mundschutz:
  • Eigene Masken der Kinder sind erwünscht.
  • Lehrer bringen eigene Maske mit.
  1. Händehygiene:
  • regelmäßiges Händewaschen oder Desinfizieren
  • Händewaschstation im Klassenzimmer
  • Niesen und Husten in die Armbeuge!
  1. sichere Wegeführung der Klassen:
  • entlang der Schilder (Auf- und Abgang beachten – Einbahnstraße)
  • in R2: Die dritten und vierten Klassen verlassen die Schule durch den Schulgartenausgang
  1. Pausenorganisation:
  • Die Pausen finden nach Klassenstufen getrennt statt.
  1. Toilettengang:
  • In den Toiletten dürfen sich immer nur Kinder aus einer Klasse aufhalten.
  1. Schulbeginn und Schulende
  • Schüler müssen pünktlich zum vorgegebenen Unterrichtsbeginn kommen, später ist die Schule geschlossen.
  • Schüler gehen bei Ankunft an ihren Treffpunkt und warten dort, bis der Klassenlehrer mit den Kindern nach oben geht.
  • Eltern betreten den Schulhof nicht.
  • Es gibt versetzte 2 Anfangszeiten und für jede Klasse einen eigenen Treffpunkt
  • Vorm Betreten des Klassenzimmers müssen die Hände desinfiziert werden.
  • Nach Schulschluss verlassen die Schüler sofort das Schulgelände.
  1. Musikunterricht:

Im Mozartsaal sind Punkte aufgeklebt, damit der erforderliche Abstand (2m) beim Singen eingehalten werden kann.

  1. Sportunterricht:

Im Sportunterricht finden nur Betätigungen statt, für die kein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist; oder der Sportunterricht findet draußen statt

Schwimmunterricht der dritten Klassen findet nicht statt

  1. Weiteres:
  • regelmäßiges Lüften: mind. alle 20 Minuten
  • Kinder mit Erkältungsanzeichen müssen sofort das Klassenzimmer verlassen und abgeholt werden.
  • Ebenso müssen Kinder, die sich nicht an die Abstands- und Hygieneregeln halten, abgeholt werden
  • Alle Kontaktflächen müssen zwischen schulischer und nichtschulischer Nutzunge gereinigt werden; Verantwortung liegt bei den außerschulischen Nutzern.
  • Meldepflicht bei Verdachtsfällen an Schulleitung (Schule meldet ans Gesundheitsamt)
  • Türklinken, Handläufe, Oberflächen und Toiletten werden täglich gereinigt.
  • Lehrer achten morgens darauf, dass genügend Seife und Tücher da sind.
  • Eltern betreten den Schulhof nicht, außer nach telefonischer Terminvereinbarung.
  • Das Sekretariat ist für den Publikumsverkehr nur nach telefonischer Vereinbarung geöffnet. Für Besucher des Schulgebäudes besteht Maskenpflicht.

WICHTIG:  

Kinder mit Erkältungsanzeichen dürfen nicht in die Schule kommen!