Aktuelles

Historisches Ziergitter vollständig

Am Montag, den 2. Dezember 2019 wurden die beiden „Mozartkugeln“ auf die Portalpfeiler montiert. Damit ist nun die historische Mauereinfassung mit dem schmiedeeisernen Gitter und den Zierpfeilern endlich vollständig.

Schülerversammlung in R2 

In der ersten Schülerversammlung des Schuljahres 2019/2020 waren die Unordnung und Unruhe auf den Fluren ein wichtiges Thema. 

Es wurde beschlossen, dass die Garderobendienste der Klassen ihrem Dienst wieder nach jeder Pause nachgehen sollen. Auch an die Schulregel, auf dem Flur nicht zu rennen und sich leise zu verhalten wurde erinnert. Das Aufstellen von Schildern zur Verdeutlichung dieser Regel wurde beschlossen.

Um Schimpfwörtern und Streitereien in den Pausen vorzubeugen erinnerten die Klassensprecher vor allem die Viertklässler an ihre Vorbildfunktion. Es wurde einstimmig vereinbart, dass sie sich, um den jüngeren Schülern ein gutes Beispiel zu sein, besonders gut verhalten.

Ein weiteres wichtiges Thema war die Sauberkeit der Toiletten. Alle Kinder der Schülerversammlung waren sich einig, dass sie sauberere Toiletten möchten. Daher wurde einstimmig angenommen, dass wieder feste Toilettenzeiten eingeführt werden. Pro Klasse soll ein Toilettendienst bestimmt werden, der nach der Toilettenzeit das ordentliche Zurücklassen der Toiletten bestätigt. 

Die einstimmig angenommenen Beschlüsse werden am Infobaum im Foyer ausgehängt und die Klassensprecher berichteten den Erst- und Zweitklässlern von dem Ergebnis.

Schülerversammlung in R2

Am Montag, den 14. Januar fand die erste Schülerversammlung in R2,2 statt. Die dritten und vierten Klassen versammelten sich im Mozartsaal. Empfangen wurden sie von ihren Klassensprechern, die zuvor die in den einzelnen Klassen gesammelten Themen mit der Rektorin Frau Fieber vorbereitet hatten.

Aufmerksam verfolgten die Schülerinnen und Schüler die Diskussion im Plenum und beteiligten sich rege. Themen waren das Verhalten in der Hofpause und die Ordnung an den Garderoben. Nach der halbstündigen konzentrierten Sitzung wurde beschlossen, dass die Teilung des Schulhofes wieder aufgehoben wird und sich alle verpflichten, aufeinander zu achten und Rücksicht zu nehmen.

Zur Lösung des Garderobenproblems wurde angeregt, einen Garderobendienst in jeder Klasse zu benennen.

Die zwei Beschlüsse wurden am Infobaum im Foyer ausgehängt und die Klassensprecher berichteten den Erst- und Zweitklässlern von dem Ergebnis.


Schülerversammlung in M6

In der kleinen Mozartschule fand die erste Schülerversammlung am 24. Januar statt.

Auch hier versammelten sich die dritten und vierten Klassen, um über aktuelle Themen zu beraten. Die Klassensprecher hatten sich auf die Themen Mülltrennung und Müllvermeidung, das Verhalten im Pausenhof und den Umgang mit den Toiletten geeinigt.

Einstimmig wurde beschlossen, dass neue Pausenregeln eingeführt werden und dass sogenannte „Spaßkämpfe“ nicht mehr erlaubt sind.

Die Mülleimer sollen neu beschriftet werden, damit man Papier vom Restmüll besser unterscheiden kann.

Außerdem wurde noch der Umgang mit den Toiletten diskutiert und es wurde festgelegt, dass Schilder mit Symbolen angefertigt werden, die bei jedem Toilettengang daran erinnern.

Nach der Sitzung berichteten die Klassensprecher den Erst- und Zweitklässlern von den Beschlüssen.

Die nächsten Schülerversammlungen finden nach den Faschingsferien statt.

Waffelbacktag/Nikolaus

Am 6. Dezember fand wieder traditionell der Waffelbacktag in allen Klassen der Mozartschule statt. Beginn war im Treppenhaus, wo alle 170 Kinder gemeinsam Lieder sangen und den besonderen Tag feierlich eröffneten.

Auch der Nikolaus kam vorbei und hatte für jede Klasse einen gefüllten Geschenkesack dabei. Dann ging es an die von den Lehrerinnen liebevoll vorbereiteten Bastelstationen in den einzelnen Klassen. Unterstützt von vielen Eltern wurden Waffeln gebacken und die unterschiedlichsten Weihnachtsbasteleien angefertigt.

Auch in der „Kleinen Mozartschule“ genossen die Kinder wieder den vorweihnachtlichen Basteltag und verweilten sich an den angebotenen Bastelarbeiten oder genossen die von den Eltern gebackenen Waffeln.